Zwischen Unterwerfung und Aufbegehren

Karl Rahner Akademie Köln
Foto: Karl Rahner Akademie Köln
Karl Rahner Akademie Köln
Foto: Karl Rahner Akademie Köln

Die beiden Gesichter des Dmitri Schostakowitsch
Eine Veranstaltung der Karl Rahner Akademie Köln

Das Leben und die Musik von Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) sind untrennbar verbunden mit der politischen Situation seiner sowjetischen Heimat, die ein hohes Maß an Konformität abverlangte. Er musste immer wieder um seine Kunst (wenn nicht um sein Leben) fürchten. Und doch schuf er Werke, die eine Freiheit der Kunst postulieren, wie es sie unter Stalin eigentlich nicht geben durfte.
Die Veranstaltung geht der Frage nach, welche Verbindung zwischen diesen beiden Gesichtern des Komponisten besteht.

Termin:
Freitag, 24. April 2020, 15:00 - 19:00 Uhr

Ort:
Karl Rahner Akademie
Jabachstraße 4-8 | 50676 Köln
Fon 0221 - 801078-0
Fax 0221 - 801078-22
E-Mail info@karl-rahner-akademie.de

Gebühr bei Voranmeldung:
15,00 € (ermäßigt 7,00 €)

Voranmeldung bis spätestens 1 Werktag vor Veranstaltungsbeginn

Zur Website der Karl Rahner Akademie Köln

Mittwoch, 18.12.2019

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 22.02.2020 19:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln