REVOLT. SHE SAID. REVOLT AGAIN - Freies Werkstattt Theater

REVOLT.SHE SAID.REVOLT AGAIN | Freies Werkstatt Theater
Foto: Nina Geschößl
REVOLT.SHE SAID.REVOLT AGAIN | Freies Werkstatt Theater
Foto: Nina Geschößl

Von Alice Birch

Wie sehr die patriarchalen Strukturen in unserer Gesellschaft verankert sind zeigt das Stück der Britin Alice Birch. Sie spiegeln sich in unserer Sprache, am Arbeitsplatz, im Umgang miteinander. Der Mann erobert die Frau. Was aber, wenn die das nur zu ihren Bedingungen möchte? Begehrt er sie dann immer noch? Die Regisseurinnen Sophie und Thalia Killer stellen vier Frauen auf die Bühne, die mal eigenständig, mal zusammen sprechen und agieren. Dabei übernehmen sie weibliche wie auch männliche Parts. Die Schauspielerinnen spielen mit Körpersprache, die mal weiblich, mal männlich gelesen wird und haben sichtlich Spaß daran. Während es im ersten und auch im zweiten Akt um ein spielerisches Verwirr- und Verführspiel geht, wird es im dritten Akt ernst. Das Eindringen des Mannes in die Privatspähre der Frau, ungewollt, viel zu nah und aggressiv. Es wird lauter. Verletzung und Verunsicherung soll weggetanzt und weggelächelt werden. Doch kommen immer wieder Erinnerungen hoch. Das gipfelt in einem lauten vierten Akt, indem sich die Protagonistinnen den Frust von der Seele schreien. Die letzten beiden Akte sind auch für das Publikum unangenehm. Aber genau das braucht es, um zu verstehen, dass der Kampf um Gleichberechtigung noch lange nicht vorbei ist. RJ

Donnerstag, 19.03.2020

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 09.04.2020 19:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln