Der Gewinner des PUCK 2010

Robert Oschatz
Foto: theater der Keller
Robert Oschatz
Foto: theater der Keller

Ausgezeichnet und Gewinner des PUCK 2010 ist Robert Oschatz!

Der Gewinner des PUCK 2010

Die Theatergemeinde Köln verlieh am gestrigen Abend im Rahmen der Kölner Tanz- und Theaterpreise der SK Stiftung Kultur zum zwölften Mal den mit 2.500 EUR dotierten Kölner Nachwuchs-Schauspielerpreis PUCK, einen Preis zur Anerkennung besonderer Leistungen junger Nachwuchsschauspielerinnen und - schauspieler auf Kölner Bühnen.

Das Preisgeld wurde auch in diesem Jahr, wie bereits in den Vorjahren, von der RheinEnergie AG gestiftet.


Robert Oschatz wurde 1982 in Erfurt geboren und gehört ebenfalls zu den Absolventen der Schule des Theaters im Theater der Keller. In Dea Lohers "Blaubart - Hoffnung der Frauen" am Theater der Keller spielt er zurzeit die Titelrolle. Außerdem ist er zu sehen in den Kellerinszenierungen "Jugend ohne Gott" und "Shakespeares gesammelte Werke". In der vergangenen Spielzeit gehörte er zum Ensemble der Produktionen "Die Millionärin" und "Bernarda Albas Haus".

Wir gratulieren Robert Oschatz zum Gewinn des PUCK 2010!

Dienstag, 07.12.2010

Zurück

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 13.12.2018 19:30 Uhr     © 2018 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln