Urania Theater

In der Bahn

Schauspiel

Ein ganz normaler Tag in Berlin. Ein junger Mann steigt in eine S-Bahn in Richtung Flughafen-Schönefeld ein. Er hat einen Rucksack dabei, trägt ganz normale Klamotten, 3-Tage-Bart, setzt sich auf einen der Sitze, die sich gegenüber stehen, in denen man seitlich in die Fahrtrichtung fährt. Etwa 3-4 Sitze neben ihm sitzt eine etwas ältere Dame um die 70. Beim Hinsetzen lässt er was Kleines fallen, was er aber selber nicht merkt, die Dame macht ihn darauf aufmerksam und fängt somit ein Gespräch mit diesem jungen Mann an, obwohl er am Anfang überhaupt nicht interessiert für ein Gespräch zu sein scheint.

Nach einer Weile merkt die alte Dame, dass er eine Bombe in seinem Rucksack hat. Es findet ein tiefes, heiteres, emotionales Gespräch zwischen den beiden unterschiedlichen Charakteren über Religionen, über christliche und islamische Geschichte, über den Sinn des Lebens und des Todes statt. Die ältere Dame weigert sich auszusteigen und er scheint entschlossen zu sein, die Bombe hochgehen zu lassen.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 20.05.2018 19:30 Uhr     © 2018 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln