Kölner Philharmonie

#auferstanden – Eine Choral-Choreographie

Cantus Cölln
Foto: Stefan Schweiger
Cantus Cölln
Foto: Stefan Schweiger

Konzert - Bach, Rosenmüller u.a.


Cantus Cölln
Emanuele Soavi incompany

Darko Petrovic, Kostüme
Heike Engelbert, Kostüme
Carsten Hinrichs, Dramaturgie
Emanuele Soavi, Choreographie, Leitung
Konrad Junghänel, Leitung

#auferstanden – Eine Choral-Choreographie für Sänger, Tänzer und Ensemble

Johann Sebastian Bach
"Christ lag in Todes Banden" BWV 4 (1707/08)
Kantate für Sopran, Alt, Tenor, Bass, Cornetto und Streicher zum 1. Ostertag. Nach einem Kirchenlied
von Martin Luther

Johann Rosenmüller
Sonate Nr. 7 d-Moll a 4
aus: Sonate a 2, 3, 4 è 5 stromenti, da arco & altri (1682)

Johann Christoph Bach
"Herr, wende dich und sei mir gnädig"
Dialogus für Sopran, Alt, Tenor, Bass, zwei Violinen, zwei Violen und Basso continuo

Johann Schelle
"Komm, Jesu, komm"
Aria für fünf Singstimmen

Johann Rosenmüller
Sonata Nr. 4 C-Dur a 3
aus: Sonate a 2, 3, 4 è 5 stromenti, da arco & altri (1682)

Johann Sebastian Bach
"Jesu, meine Freude" BWV 227 (1735)
Motette für gemischten Chor. Nach einem Kirchenlied von Johann Franck, alternierend mit Texten aus
Römer 8

keine Pause | Ende gegen 21:15

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Mi.

15

Apr.

Kölner Philharmonie | 15.04.2020 | 20.00 Uhr - 21.15 Uhr


Info
#auferstanden – Eine Choral-Choreographie

Konzert - Bach, Rosenmüller u.a.



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 25.08.2019 15:30 Uhr     © 2019 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln