Außenspielstätte am Offenbachplatz

Verhaftung in Granada

Logo Schauspielhaus Köln
Foto: Bühnen der Stadt Köln
Logo Schauspielhaus Köln
Foto: Bühnen der Stadt Köln

Schauspiel - Dogan Akhanli

August 2017: Die Nachricht schlägt ein wie eine Bombe. Im spanischen Granada wird Dogan Akhanli verhaftet. Die Türkei hat ihn über Interpol zur Festnahme ausgeschrieben. In VERHAFTUNG IN GRANADA berichtet der Kölner Schriftsteller aber nicht bloß über diesen schicksalsträchtigen Sommer, sondern auch von vorangegangenen, zum Teil langjährigen Inhaftierungen. Die Protokolle sind persönlich, ergreifend und erschütternd und zeichnen sowohl die Geschichte der Linken als auch die eines sich im Wandel befindenden türkischen Staates. Dogan Akhanli reiht sich mit seinen Erfahrungen in die lange Liste der in der Türkei inhaftierten Journalist*innen, Schriftsteller*innen und Regierungs-Kritiker*innen ein. Der Regisseur Nuran David Calis, in Köln bekannt durch die Keupstraßen-Trilogie, in deren letztem Teil Akhanli ebenfalls auf der Bühne stand, widmet sich diesem Lebensstoff.

Regie: Nuran David Calis

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Sa.

31

Okt.

Schauspiel Köln im Depot 2 | 31.10.2020 | 20.00 Uhr


Info
Verhaftung in Granada

Schauspiel - Dogan Akhanli



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.





Letzte Aktualisierung: 28.10.2020 14:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln