World Conference Center Bonn

"Leonore" – die dritte

Konzert - Les Talens Lyriques u. a.

Programm

Pierre Gaveaux
"Léonore ou L’amour conjugal". Oper in zwei Akten (1798)
Konzertante Aufführung.

Künstler

Jérome Boutillier - Bariton
N.N. - Sprecher
Emiliano Gonzalez Toro - Tenor
Suzanne Jerosme - Sopran
Axelle Fanyo - Sopran
Philippe Estèphe - Bassbariton
Tristan Blanchet - Tenor
Les Talens Lyriques
Christophe Rousset - Dirigent

Pierre Gaveaux‘ Opéra comique "Léonore ou L‘amour conjugal" basiert ebenfalls auf dem Text von Jean-Nicolas Bouilly und stützt sich auf eine wahre Begebenheit aus der Schreckenszeit der Französischen Revolution, die aus Rücksicht auf noch lebende Beteiligte nach Spanien verlegt wurde. Die Oper des Pariser Sängers, Komponisten und Darstellers der Opéra comique wurde 1798 in Paris mit großem Erfolg uraufgeführt und zum Vorbild aller späteren "Leonoren"-Opern. Die Rettungsoper entspricht weitgehend der des einige Jahre später entstandenen Beethovenschen "Fidelio", gibt sich aber überwiegend singspielhaft. Der Opéra comique entsprechend finden sich gesprochene Dialoge. Auch Pizarro ist noch eine reine Sprechrolle.

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

Do.

24

Sep.

World Conference Center Bonn | 24.09.2020 | 20.00 Uhr


Info
"Leonore" – die dritte

Konzert - Les Talens Lyriques u. a.



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 09.04.2020 19:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln