Schauspiel Köln im Depot 2

Schwarzwasser

Schauspiel - Elfriede Jelinek

Eine spanische Insel, ein österreichischer Politiker, eine russische Oligarchennichte: eine toxische Kombination. Denn vor laufender, heimlich installierter Kamera verspricht der Mann der Frau die Herrschaft über die nationale Medien-Landschaft, um die eigene Macht zu stärken. Die heimische Natur verkauft er ihr in seinem dionysischen Rausch gleich mit: Flüsse und Seen könne man gewinnbringend privatisieren, Berge und Täler für den lukrativen Straßenbau nutzen. Als der Plan publik wird, zerreißt es den Politiker samt Regierung. Auch der junge Kanzler fällt, der nur kurz im Amt war, aber für viele unverändert als Heilsbringer gilt …
Die Namen der handelnden Personen in SCHWARZWASSER sind hinlänglich bekannt, spielen jedoch keine Rolle, denn wie immer geht es Elfriede Jelinek um Grundsätzliches. Virtuos verknüpft sie Tagesaktualität mit antiken Dramen und zeigt, wie sich rechtspopulistische Positionen, gleich einem Virus, rasend schnell ausbreiten und sämtliche Lebensbereiche infizieren.

Nach den bildstarken Inszenierungen WINTERREISE und SCHNEE WEISS widmet sich Regisseur Stefan Bachmann nun mit einem spielwütigen Ensemble dem neusten Stück von Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek.

Regie: Stefan Bachmann

DruckenSpielstätteninfo
Die Termine

So.

13

Sep.

Schauspiel Köln im Depot 2 | 13.09.2020 | 17.00 Uhr


Info
Schwarzwasser

Schauspiel - Elfriede Jelinek



Weitere TermineBestellen

Unsere Datenbank wird durchsucht.




Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.




Letzte Aktualisierung: 08.08.2020 19:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln