Sendesaal-Funkhaus (Klaus von Bismarck Saal)

WDR Sinfonieorchester Köln

2. Kammerkonzert
Konzert - Ciurlionis, Schönberg, Mendelssohn Bartholdy

Brigitte Krömmelbein, Violine
Pierre-Alain Chamot, Violine
Sophie Pas, Viola
Gudula Finkentey-Chamot, Violoncello


Mikalojus Konstantinas Ciurlionis
Streichquartett c-Moll

Arnold Schönberg
Streichquartett D-Dur

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett e-Moll op. 44,2



Töne malen - Farben komponieren.

Töne und Farben: Für den litauischen Maler und Komponisten Mikalojus Konstantinas Ciurlionis bildeten sie eine untrennbare Einheit. Das Reizklima des Fin de Siècle war für die "Synästhesie", das Zusammenwirken unterschiedlicher Sinnesempfindungen, besonders empfänglich. Auch bei Arnold Schönberg gibt es dafür markante Belege. In ihren frühen Streichquartetten wandeln beide Komponisten aber noch auf relativ konventionellen Pfaden. Ciurlionis’ Streichquartett c-Moll entstand während seiner Lehrzeit am traditionsbewussten Leipziger Konservatorium – hier war um 1900 der Geist Felix Mendelssohn Bartholdys noch sehr lebendig.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.





Letzte Aktualisierung: 29.11.2020 16:30 Uhr     © 2020 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln