Außenspielstätte am Offenbachplatz

Die Walküre

Eine Performative Installation von T.B. Nilsson & Julian Wolf Eicke
Performance - frei nach Richard Wagner

Am Offenbachplatz in Köln – neben der Baustelle, die einst die Große Oper und das Schauspielhaus der Stadt waren, hört man manches Mal ein freudiges Rufen: Hojotoho heiaha! Hojotoho heiaha!
Hier, Nacht auf Nacht, ist ein Stück, aufgeladen mit Leidenschaft, wütenden Stürmen, göttlichem Zorn und inzestuösen Liebschaften, das einzige Stück im Repertoire. Hier werden Götter, Halbgötter und die einfachen Sterblichen von den stechenden Augen der Walküren auf ewig verfolgt. Mit Gedärm als Garn, den Köpfen der Krieger als Gewichte und Schwertern und Pfeilen als Weblade wird Schicksal und Zukunft gewoben.

Frei nach Richard Wagners DIE WALKÜRE, dem zweiten Teil des RING DES NIBELUNGEN, schaffen T.B. Nilsson, Julian Wolf Eicke und ihr Team eine großformatige installative Arbeit am Offenbachplatz. Im Frühjahr und Sommer wurde die Spielstätte von den Künstler*innen transformiert, um ihre Pforten im Herbst 2020 neu zu öffnen.

DruckenSpielstätteninfo

TERMINE

Momentan sind leider keine Termine in unserer Datenbank hinterlegt.

Unsere Datenbank wird durchsucht.

Merkliste

Veranstaltung

Momentan befinden sich keine Einträge in Ihrer Merkliste.





Letzte Aktualisierung: 17.06.2021 08:30 Uhr     © 2021 Theatergemeinde KÖLN | Auf dem Berlich 34 | 50667 Köln